Die Vereinssportseiten für Oldenburg [weitere Städte]
Als Startseite festlegenZu Favoriten hinzufügen
Suchen:
Top-Sportarten
Home
Fußball
Basketball
American Football
Tennis
Extrarubriken
Trendsport
Fitness
Sport & Medizin
Prävention
Lokalsportarten
Ballsport
Kampfsport
Kugelsport
Leichtathletik
Luftsport
Reitsport
Tanzsport
Turnen
Wassersport
Wintersport
Weitere
Infos & Service
Vereinsanmeldung
Redaktionszugang
Newsletter
Gewinnspiel
Nachrichtenticker
Banner
Welt-der-Decken.de - Hochwertige Bettdecken, Bettwäsche und mehr!
Basketball: (Artland Dragons)
 
In Trier ist Angriff nicht die beste Verteidigung

Ganz entspannt können die Artland Dragons an diesem Osterwochenende zum letzten Hauptrundenspiel in der Beko Basketball Bundesliga (Beko BBL) reisen. Die Partie bei TBB Trier am Samstag, 23. April, (20 Uhr, ARENA Trier) ist für die Mannschaft von Dragons-Headcoach Stefan Koch kaum von Bedeutung, da sie schon sicher als Tabellenvierter für die Beko BBL Play-offs qualifiziert ist. Anders sieht dies beim Gegner aus, der nur durch einen Sieg seine Chancen auf die Teilnahme an der Meisterrunde wahren kann und zudem auf Schützenhilfe angewiesen ist. „Trier wird alles daran setzen zu gewinnen“, sagt Dragons-Co-Trainer Martin Schiller. „Darauf müssen wir mental vorbereitet sein. Das wird eine große Herausforderung.“

Genau zum falschen Zeitpunkt schlugen bei dem Team von TBB-Headcoach Henrik Rödl die Personalsorgen zu. Center-Veteran George Evans bat „aus persönlichen Gründen“ um eine Vertragsauflösung; Topscorer Philip Zwiener (durchschnittlich 13 Punkte pro Spiel) musste verletzungsbedingt aussetzen. Zumindest auf letztgenannten kann Rödl seit vergangener Woche wieder zurückgreifen. Der deutsche Forward ist auch bester Rebounder seiner Mannschaft (4,8 im Schnitt). „Zwiener ist einer der besten deutschen Spieler in der Liga. Er hat ein gutes Spiel in der Mitteldistanz und ist deshalb sehr schwer zu verteidigen“, sagt Schiller.

Gelenkt wird das Spiel von Dru Joyce, der durchschnittlich die längste Zeit von allen Trierern auf dem Parkett steht (rund 34 Minuten). Zudem erzielt der 26-jährige Aufbauspieler ebenso wie Zwiener 13 Punkte pro Spiel und gibt zusätzlich im Schnitt 5,5 Assists. Die Trierer Rotation komplettieren die Guards Barry Stewart und John Bynum, Center-Talent Maik Zirbes sowie Dragan Dojcin und Oskar Faßler, wobei Zwiener und Joyce die einzigen Trierer Spieler sind, die auf eine zweistellige Punkteausbeute kommen.

Denn die Rheinland-Pfälzer erzielen im Schnitt nur knapp über 70 Punkte pro Spiel, lassen im Gegenzug aber auch nur 70 Zähler zu, was sie zum drittbesten Defensiv-Bollwerk der Liga macht hinter Bamberg und Frankfurt. „Trier verteidigt sehr, sehr gut“, sagt Schiller. „Sie sind engagiert, rotieren gut und spielen schnell, wenn sich entsprechende Situationen wie Ballverluste oder Rebounds aus der guten Verteidigung ergeben.“ Die Dragons, die wieder auf Nathan Peavy setzen können, aber immer noch auf Rob Kurz verzichten müssen, wollen in Trier versuchen, ihre Vorteile unter dem Korb auszuspielen. „Außerdem müssen wir das Tempo kontrollieren“, sagt Schiller.


TOP-Artikel! Diese Nachricht wurde bereits 30692 mal abgerufen!
Original-Pressemitteilung
Artikel vom 21.04.2011, 12:02 Uhr
  Das Freestyle24-Prinzip
- Nachrichten und Vereinsinfos aus über 100 Städten Deutschlands
- Präsentiert euren Verein kostenlos im Internet und veröffentlicht selbst News,
Termine und Bilder - hier anmelden!
- 5507 Vereine nutzen schon unseren Service und gewinnen neue Mitglieder damit - Beispiele hier!
- 1167777 Besucher informierten sich in den letzten 30 Tagen bei Freestyle24
  Newsletter
E-Mail:
  Verwandte Artikel
- 05.07. (Artland Dragons)
Hoffmann ersetzt Mangold
- 02.05. (Artland Dragons)
Feuer frei: Mittwoch alles auf null
- 01.05. (Artland Dragons)
Dragons siegen zum Serien-Auftakt
- 28.04. (Artland Dragons)
Feuer frei: Dragons starten ins Play-off-Viertelfinale
- 23.04. (Artland Dragons)
Dragons siegen und treffen auf Phantoms
- 17.04. (Artland Dragons)
Dragons holen 22. Saisonsieg
- 15.04. (Artland Dragons)
Dragons sind zurück in der Erfolgsspur
- 14.04. (Artland Dragons)
Young Dragons im Doppelpack
  Gewinnspiel
Welchen Schläger benutzt ein Golfer, wenn er so weit wie möglich abschlagen will?
Den Putter
Das 1er Holz
Den Driver
Das 1er Eisen
  Das Aktuelle Zitat
Lothar Matthäus
I hope we have a little bit lucky.
     
 
Impressum

© Freestyle24 1998-2016